Zeugnistermine 2015/2016

Jahreszeugnis:     29.07.2016


Große Pause - Sommerferien: Bald gibt’s Zeugnisse!

   

Vor dem Beginn der großen und heiß ersehnten Sommerferien erhalten die Schülerinnen und Schüler ihre Jahreszeugnisse. Diese geben Auskunft über die erbrachten Leistungen sowie das schulische Verhalten und die Mitarbeit im vergangenen Schuljahr. 

Wer gut abgeschnitten hat, darf stolz sein!

Selten kommt es noch zu Überraschungen, da die Eltern und Lehrkräfte das ganze Schuljahr über im Kontakt stehen und über erbrachte Leistungen und Verhalten informiert werden und informieren. Nur manchmal stehen die Noten noch auf der Kippe, manchmal wird es zu eng, manchmal werden die erhofften Zensuren nicht erreicht, manchmal auch das Klassenziel.

Dann kommt es in den Familien immer wieder zu Vorwürfen, den Kindern und Jugendlichen gegenüber oder auch gegenüber der Schule und den Lehrkräften. Hier hängt dann der Haussegen schief!

Was sich in solchen Lagen bewährt hat, ist: 

Tief Durchatmen, miteinander ins Gespräch kommen, gemeinsam Ursachen suchen,  neue Ziele stecken,  Konsequenzen ziehen.

Wie können die Zensuren im kommenden Schuljahr verbessert werden? Müssen Lücken geschlossen werden? Wer kann die Schülerin oder den Schüler unterstützen? Sollte über Nachhilfe nachgedacht werden? Sind die Arbeitszeiten ausreichend? Gibt es zu viele Termine während der Woche? Wird im Unterricht aufmerksam genug und aktiv mitgearbeitet? Gibt es schulische Alternativen?

Für diese Gespräche bieten Frau Tober, die Beratungsrektorin am staatlichen Schulamt, sowie Herr Kotulla, der Leiter der Jugend- und Elternberatung des Landkreises Pfaffenhofen ihre Unterstützung an. Sie erreichen die Berater für kurzfristige Termine rund um den Zeugnistag unter folgenden Rufnummern:

Herr Kotulla: 08441-8083-700

Frau Tober: 08452-2017

        

Die Erfahrung zeigt, dass sich gefasste Pläne umsetzen lassen, wenn die Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern zusammenarbeiten, Verbesserungen erreichen wollen und daran glauben!



Achtung Änderung:

Die Telefonnummer von Fr. Leopold hat sich verändert. Sie erreichen die Kollegin unter der Nummer: 08441-40 82 415 an Montagen zwischen 11.30 und 12.15 Uhr.